Rund ums Wohnen - Wohn- und Altenberatung

Als erstes bundesdeutsches Wohnungsunternehmen baute die
Freie Scholle 1988 eine eigene Altenberatung und -betreuung auf.

Heute bietet die Wohn- und Altenberatung der Freien Scholle umfassenden Service für das Wohnen im Alter. Dadurch verbesserte sich für alte und behinderte Menschen die Möglichkeit, selbstbestimmt in ihren Wohnungen zu leben. Hierzu trägt der mobile soziale Dienst des Vereins Freie Scholle Nachbarschaftshilfe mit seinem umfassenden Serviceangebot genauso bei wie unterschiedlichste Wohnraumanpassungsmaßnahmen. Abgerundet wird dieses Angebot durch Einrichtungen, in denen Betreutes Wohnen möglich ist.

In Ergänzung zu ihrer Altenarbeit verfolgt die Freie Scholle im Rahmen ihrer Bautätigkeit das Ziel, in jedem Siedlungsgebiet auch barrierefreie Wohnungen zu erstellen. Im Falle einer auftretenden Behinderung können die betroffenen Mitglieder dadurch innerhalb der ihnen vertrauten Umgebung eine Wohnung beziehen, die ihren Bedürfnissen entspricht.