Genau der richtige Ansprechpartner

In jeder der elf Siedlungen der Freien Scholle steht den Mitgliedern ein Serviceteam zur Seite. Ihm gehören ein Mitgliederbetreuer, ein Servicetechniker und ein Mitarbeiter der Wohn- und Altenberatung an.

Die Mitarbeiter des Serviceteams sind verbindliche Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Wohnen in der Freien Scholle. Sie sind sowohl in den Büros vor Ort als auch in der Verwaltung zu festen Sprechzeiten und nach Vereinbarung persönlich zu erreichen. Außerdem führen die Teams regelmäßige Sprechzeiten in den Siedlungen durch. Auf diese Weise können bereichsübergreifende Probleme und Fragen schnell und unbürokratisch gelöst werden.
Mitgliederbetreuung

Der Mitgliederbetreuer ist Ansprechpartner für alle Themen der Hausverwaltung. Er berät beispielsweise bei Umzugswünschen und vermittelt bei auftretenden Problemen in einer Hausgemeinschaft.

Wohn- und Altenberatung

Die Mitarbeiter der Wohn- und Altenberatung arbeiten nach dem Prinzip der aufsuchenden Hilfe. Ihre Aufgabe ist es, ältere Mitglieder und Bewohner in besonderen Lebenssituationen in ihren Wohnungen zu besuchen und gemeinsam mit ihnen individuelle Hilfe zu erarbeiten und zu organisieren.

Technischer Service

Der Servicetechniker ist hauptamtlicher Mitarbeiter der Genossenschaft. Er kümmert sich in erster Linie darum, kleinere Reparaturen im Siedlungsgebiet auszuführen. Gemeinsam mit dem Siedlungsrat und der Technischen Abteilung der Freien Scholle stellt er den Instandhaltungsbedarf in der Siedlung fest. In Absprache mit dem zuständigen Mitarbeiter der Wohn- und Altenberatung nimmt der Servicetechniker kleinere Wohnraumanpassungsmaßnahmen vor.

Darüber hinaus sorgt das Serviceteam Technische Bestandsbewirtschaftung für einen reibungslosen Ablauf der Arbeiten, die bei einem Wohnungswechsel oder im Rahmen von Instandhaltung und Modernisierung anfallen.