Genossenschaftliches Wohnen

Die Freie Scholle ist eine Genossenschaft mit mehr als 5.000 Wohnungen in Bielefeld.

Voraussetzung für den Bezug einer Wohnung bei der Freien Scholle ist der Erwerb der Mitgliedschaft. Übergeordnetes Ziel der Geschäftspolitik ist es, den Mitgliedern qualitativ guten Wohnraum zu einem angemessenen Preis zur Verfügung zu stellen. Hierzu hat sie das Konzept "Lebensgerechtes Wohnen in der Freien Scholle" entwickelt.

Ihrer Geschichte und ihrem Selbstverständnis entsprechend will die Freie Scholle ihre Mitglieder in wirtschaftlicher, sozialer und demokratischer Hinsicht besser stellen als andere Bewerber auf dem Wohnungsmarkt. Hierzu hat sie ein umfassendes Dienstleistungsangebot aufgebaut.

Lebensgerechtes Wohnen bezieht ausdrücklich das junge Wohnen in der Genossenschaft mit ein. Da das Wohnen in der Freien Scholle gleichzeitig auch Wohnen in der Gemeinschaft mit anderen Mitgliedern bedeutet, ist die Förderung der Nachbarschaft ein wichtiger Bestandteil der Geschäftspolitik. Wie das Wohnen in den Siedlungen aussieht, entscheiden die Mitglieder in der Selbstverwaltung.

Mitgliedschaft

Selbstverwaltung

Marketinginitiative

Scholle-Abo