Unsere Service-Hotline ist rund um die Uhr
für Sie erreichbar 0521/ 9 888-0

Teilnahmebedingungen

Geltungsbereich und Anerkennung der allgemeinen Teilnahmebedingungen

Folgende Allgemeine Bedingungen gelten für die Teilnahme an Gewinnspielen, die durch die Freie Scholle initiiert werden.

Mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel der Freien Scholle, erkennt der Teilnehmer ausdrücklich und verbindlich die folgenden Allgemeinen Teilnahmebedingungen an:

1) Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen.

Personen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen zur Teilnahme die Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind MitarbeiterInnen der Freien Scholle und Personen die mit der Durchführung des jeweiligen Gewinnspiels beschäftigt sind oder waren.

2) Ablauf des Gewinnspiels / Auswahlmechanik / Gewinn

Über den Ablauf des jeweiligen Gewinnspiels werden die Teilnehmer auf der Homepage, der Facebook-Seite oder in der „Hauszeitung" informiert. Dies betrifft u. a. Beginn und Ende des Spiels, Teilnahme- und Auswahlverfahren, eventuelle Gewinnfragen bzw. -Aufgaben.

3) Teilnahme und Kosten

Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich über die genannten Kommunikationswege wie Mail oder Post möglich.

4) Gewinn

Bei Sachpreisen ist eine Barauszahlung des Gewinnwertes bzw. ein Umtausch des Gewinns ausgeschlossen. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar. Die Gewinnübergabe wird individuell mit dem Gewinner abgestimmt. Zu gewinnen ist der jeweils ausgelobte Preis.

5) Ausschluss von TeilnehmerInnen

Die Freie Scholle behält sich vor, Teilnehmer ohne Angaben von Gründen von der Teilnahme am Gewinnspiel auszuschließen. Dies gilt insbesondere bei schuldhaften Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen oder für den Fall, dass Teilnehmer den Teilnahmevorgang oder das Spiel manipulieren bzw. versuchen zu manipulieren oder sich anderer unredlicher Hilfsmittel bedienen.

6) Veröffentlichung von Namen

Die Freie Scholle darf die Namen der Teilnehmer öffentlich auf den in Ziff. 3 gennannten Kommunikationswegen bekannt geben, es sei denn, die Teilnehmer widerspricht ausdrücklich einer Veröffentlichung in schriftlicher Form.

7) Abbruch Gewinnspiel

Die Freie Scholle behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere bei höherer Gewalt oder falls das Gewinnspiel aus anderen organisatorischen, technischen oder rechtlichen Gründen nicht durchgeführt bzw. fortgesetzt werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keine Ansprüche gegen die Freie Scholle zu.

8) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9) Haftungsausschluss

Die Freie Scholle haftet nicht für Schäden aufgrund von Störungen technischer Anlagen, für Verzögerungen oder Unterbrechungen von Übertragungen oder für Schäden, die im Zusammenhang mit der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. mit der Annahme und oder Nutzung des Gewinns stehen, es sei denn, die Freie Scholle bzw. dessen Erfüllungsgehilfen handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. Hiervon unberührt bleiben etwaige Ersatzansprüche aufgrund der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit sowie von wesentlichen Vertragspflichten.

10) Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Klauseln ganz oder teilweise nichtig, unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bedingungen wirksam. An deren Stelle tritt eine entsprechende gültige Klausel. Gleiches gilt bei Vorliegen einer Regelungslücke.

11) Gewinnspielanbieter

Die Gewinnspiele der Freien Scholle werden ausschließlich von ihr ohne Einbindung von Dritten veranstaltet.

Freie Scholle eG
Jöllenbecker Straße 123
33613 Bielefeld


Stand: Juni 2014

Aktuelles

Termine

Siedlungsratssitzungen

Für Mitglieder

Wohnen in einer Genossenschaft bietet mehr als nur ein Dach über dem Kopf.

mehr Services