Freie Scholle gratuliert Bielefeld zum 800. Geburtstag

Genossenschaft dreht Videoclip zum Stadtjubiliäum

Bielefeld ist eine attraktive, lebens- und vor allem liebenswerte Stadt, findet die Freie Scholle. Dafür sagen vier Genossenschaftsmitglieder sowie der Vorstandsvorsitzende Kai Schwartz mit einer 109 Sekunden dauernden Videobotschaft Danke. Kurz vor Beginn des Stadtjubiläums überreichte die Genossenschaft das von der tri-ergon Film- und Werbeagentur produzierte Video an Oberbürgermeister Pit Clausen und den Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH Hans-Rudolf Holtkamp.

„Wir wollten das Stadtjubiläum zum Anlass nehmen, um ein positives Signal für Bielefeld zu setzen", erklärt Schwartz die Motivation der Genossenschaft. Nicht nur außerhalb der Stadtgrenzen werde die Stadt oftmals verkannt. Dabei biete sie ihren Bewohnerinnen und Bewohnern enorm viel Lebensqualität. Zudem könne Bielefeld sehr innovativ sein und sei mit dem Hochschulcampus und dem Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs auf dem richtigen Weg in die Zukunft, ist er überzeugt. Als Partner der Stadtentwicklung könne die Freie Scholle diese Prozesse an einigen Stellen mitgestalten. Schwartz: „Auch das macht eine gute Stadt aus."

„Mit dem Videoclip wollen wir Bielefeld nicht nur zum Jubiläum gratulieren, sondern im Namen unserer über 7.500 Mitglieder auch Dankeschön dafür sagen, dass es sich hier sehr gut leben und wohnen lässt", sagt Schwartz. Deshalb habe er sich sehr gefreut, dass sich vier Scholle-Mitglieder spontan bereit erklärt hätten, vor laufender Kamera ihr ganz persönliches Bekenntnis zu Bielefeld abzugeben. Während Horst Hirsch die Grünflächen der Stadt und Timo Witt den ÖPNV zu schätzen wissen, sind es für Carol Maloba das preiswerte Wohnen und für Klaus Siegeroth die guten, lebendigen Nachbarschaften in seinem Quartier, die Bielefeld lebenswert machen.

„Wir freuen uns, dass sich die Freie Scholle und ihre Mitglieder mit Bielefeld identifizieren und so viel kreatives Engagement zum Stadtjubiläum zeigen. Vielen Dank dafür!", sagt Hans-Rudolf Holtkamp, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH.

Produziert wurde der Videoclip der Freien Scholle von der Bielefelder Agentur tri-ergon. „Als wir gefragt wurden, ob wir für die Freie Scholle den Jubiläums-Spot zum 800-Jährigen der Stadt Bielefeld produzieren möchten, haben wir das natürlich gerne gemacht. Die tri-ergon film & werbeagentur fühlt sich einerseits der Freien Scholle als langjährigem Geschäftspartner sehr verbunden, andererseits sind wir 2014 als Bielefelder Agentur selbst seit 25 Jahren hier in unserer Heimatstadt am Markt", sagt deren Geschäftsführer Holger Schettler.

Zu sehen ist das Video auf der Homepage der Freien Scholle www.freie-scholle.de und bei Facebook unter www.facebook.com/FreieScholle. Außerdem wird es zwischen den Jahren in den Programmkinos "Kamera" und "Lichtwerk" gezeigt.


Zurück

Aktuelles

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Für Mitglieder

Wohnen in einer Genossenschaft bietet mehr als nur ein Dach über dem Kopf.

mehr Services