Gymnasium am Waldhof zu Besuch bei der Freien Scholle

„Wir hätten nicht gedacht, dass die Freie Scholle so vielfältig ist“, lautete die einhellige Meinung der 17 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums am Waldhof. Sie besuchten die Wohnungsbaugenossenschaft am vergangenen Freitag im Rahmen einer Betriebserkundung, um mehr über das Berufsbild der Immobilienkaufleute und die Genossenschaft zu erfahren.

Auf dem Programm standen nicht nur Bauen, Modernisierung und Instandhaltung nach ökologischen Standards, sondern die Schüler erhielten ebenso Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten im kaufmännischen Bereich und bekamen ebenfalls einen ersten Eindruck von den umfangreichen wohnbegleitenden Dienstleistungen der Wohn- und Altenberatung.

Über ihre Erfahrungen und ihre tägliche Arbeit berichteten darüber hinaus die Auszubildenden Albina Derow und Kevin Masuhr sowie Lukas Steiner, der seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Freien Scholle verrichtet. Praktische Tipps für eine aussagekräftige Bewerbung und die richtige Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch gab zum Abschluss der Betriebserkundung Personalleiter Torsten Hannowsky.


Zurück